Familienberatung

Als gemeinnützige Organisation und Mitglied im paritätischen Verband, werden wir auf eigene Initiative eine ehrenamtliche Sprechstunde in Form einer Familienberatung gründen. Alle 14 Tage, von 18 bis 20 Uhr, findet diese in unseren Räumlichkeiten in Bochum statt.

Angedacht ist, eine erste Anlaufstelle für diverse Fragestellungen anzubieten und betroffenen Menschen zu helfen. Oftmals ist der Gang zu einer Behörde mit Ängsten belegt, wir beraten an dieser Stelle und begleiten, wenn notwendig, durch den gesamten Prozess.

Themen

Typische Fragestellungen bei uns sind zum Beispiel:

  • Kommunikation in der Familie
  • Probleme im schulischen Kontext
  • Zwischenmenschliche Konflikte
  • Seelische Probleme

Als neutrale Stelle betrachten wir die Themen mit einem gewissen Abstand und bieten so Hilfe an in bestimmten Situationen. Hierbei handelt es sich nicht um eine  Rechtsberatung oder eine therapeutische Sitzung, sondern vielmehr ein erster Schritt für eine Lösungsfindung in schwierigen Situationen.

Um eine solche Aufgabe durchführen zu können, haben wir ein funktionierendes Netzwerk gegründet, auf das wir in vielen Fällen zurückgreifen können und somit die Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt werden kann.

Die nächsten Termine:

  1. Mittwoch, 12. Februar 2020 (18:00 – 20:00 Uhr)
  2. Donnerstag, 27. Februar 2020 (18:00 – 20:00 Uhr)

Sie möchten sich für ehrenamtliche Beratung anmelden?