Anti – Mobbing Beratung

Mobbing ist ein gesellschaftliches Phänomen, welches im Bereich der Schule, dem Ort, an dem sich Kinder einen großen Teil des Tages aufhalten, eklatanten Zuwachs erfährt. Unterschiedliche Studien weisen derzeit einen relativen Anteil von Mobbingopfern in Klassen von 10 bis 20 Prozent auf (DAK: DAK – Gesundheitsbericht, OECD: PISA-Studie, World Health Organization: HBSC – Study). 

Gerade in Schulen ist ein mehrstufiges Vorgehen notwendig. Dies kann häufig nur in Begleitung  von Experten geschehen, welche mit einer systemischen Perspektive das Thema Mobbing ganzheitlich betrachten. Dies bedeutet sowohl ein Einbezug einer Klasse, jedoch darüber hinaus auch ganzer Klassenstufen, der Schule als Ganzes unter Berücksichtigung der Eltern.

Mobbing kann nur systemisch und nachhaltig entgegnet werden

Mobbing kann nur abgeschafft werden, wenn man auf mehreren Ebenen gegen das Problem vorgeht. Dies muss durch Experten geleitet und initiiert und aufeinander aufbauen durchgeführt werden.

  1. Initial – Veranstaltung
  2. Maßnahmen auf individueller Ebene
  3. Maßnahmen auf Klassenebene
  4. Maßnahmen auf Schulebene

Sie haben Fragen?
Gerne helfen wir Ihnen weiter!